Skip to main content

Dunstabzugshaube Test 2017 – Die Haube ist bei uns im täglichen Einsatz!

dunstabzugshaube testSie gehören heute zum Standard in jeder neu eingebauten Küche. Selbst nachträglich lassen sich die Dunstabzugshauben optimal installieren. Geruchsfrei kochen, ohne Dampf und schlechte Sicht. In den 40er Jahren wurden die praktischen Küchenhelfer in den USA entwickelt und sind aus dem Küchenalltag nicht mehr wegzudenken. Denn ein Fenster alleine in der Küche reicht nicht aus, Fettmoleküle zu entfernen. Lüften kann zwar nie schaden, doch Fett, Rauch und Dampf, werden erst durch die Dunstabzugshauben gefiltert.

Somit kann sich auch kein lästiger Geruch durch Fettpartikel an Vorhängen, Kleidern und den Haaren absetzen. Die vielen Modelle lassen keine Wünsche offen und halten für jeden Geschmack das passende parat. Design und Funktion sind ausschlaggebend und vereinen sich zu einer perfekten Neutralisation von Gerüchen. Damit Du den Überblick behältst, eine kleine Rundreise durch die verschiedenen Varianten und Funktionen, mit ihren Vor- und Nachteilen. Sozusagen der rote Faden, der einem mehr Wissen verschafft und auch die Kaufentscheidung um einiges erleichtert. Außerdem möchten wir dir mit unserem Dunstabzugshaube Test 2017 zeigen, welches Modell wir nutzen und welche Erfahrungen wir mit Abzugshauben gemacht haben!

Unser ausführlicher Dunstabzugshauben Test: Miele

Wir haben uns für eine relativ „gewöhnliche“ Dunstabzugshaube von dem Hersteller Miele entschieden. Das Modell ist nun seit ca. 2 Jahren im Einsatz. Wir kochen nahezu täglich – daher ist diese natürlich auch sehr oft im Einsatz! Miele sollte ohnehin so ziemlich jedem ein Begriff sein. Der Hersteller ist im Bereich Küchen- und Elektrogeräte eine gestandene Marke und ist aufgrund der guten Qualität und dem guten Preis-Leistungs-Verhältnisses bei seinen Kunden sehr beliebt.

Bei dem Modell welches wir in unserem Dunstabzugshauben Test im Einsatz haben, handelt es sich um eine ganz gewöhnliche Form. Daher ist diese Modell nicht umbedingt für jeden geeignet. Denn viele greifen aufgrund von Platzproblemen auf die sogenannte Dunstabzugshaube kopffrei zurück!

Weitere Dunstabzugshaube Testberichte

Eine weitere gute Anlaufstelle für Testberichte von Dunstabzugshauben ist die Stiftung Warentest. Diese prüft ebenfalls in regelmäßigen Abständen diverse Dunstabzugshauben auf Herz und Niere. Die Testberichte sind wohl in Printmedien verfügbar als auch im Internet. Allerdings sind diese häufig auch kostenpflichtig. Wenn du jedoch bei uns nicht die richtige Dunstabzugshaube gefunden hast, dann ist es trotzdem sinnvoll für die Testergebnisse ein paar Euro in die Hand zu nehmen. Denn die Anschaffung ist recht kostspielig und der Einbau vor allem aufwendig!

Dunstabzugshaube Umluft – Alles was du wissen musst

Bei dieser Betriebsart wird die geruchsintensive Luft vorübergehend eingesaugt. Meist geschieht dies über ein mehrschichtiges Metallfiltersystem. Die unangenehmen Gerüche werden durch das Durchlaufen im Fettfilter neutralisiert. Der Umluftbetrieb arbeitet zusätzlich mit einem Aktivkohlefilter. Denn die angesaugte Luft wird nach dem Reinigungsschritt wieder in die Küche zurückgeführt. Die Dunstabzugshaube Umluft muss je nach Gebrauch gereinigt werden.

Das geschieht über die Filter, die je nach Modell einfach in der Geschirrspülmaschine von Fett und Gerüchen befreit, wieder ihre volle Funktion aufnehmen können. Nur so ist gewährleistet, dass die Dunstabzugshaube Umluft perfekt ihren Dienst erweist. Die Reinigung ist das A und O für einen reibungslosen Betrieb. Die Dunstabzugshaube Umluft arbeitet mit dem Zwei-Filter-System. Dies beinhaltet den Fettfilter sowie den Geruchsfilter. Zusätzlich bieten viele Modelle den Aktivkohlefilter an. Alles für eine atemfrische Luft und zur besseren Nutzung des Back-, Brat- oder Kochvorgangs.

Welche Voraussetzungen sind zur Nutzung erforderlich?

Um eine Dunstabzugshaube Umluft zu installieren, solltest Du im Vorfeld einiges beachten.

  • Wanddurchbruch/Dachauslass nicht nötig
  • Abluftleitung nicht nötig
  • Nach dem Kochen Stoßlüftung erforderlich
  • Aktivkohlefilter erforderlich
  • Zuluft nicht nötig
  • Passivhaus möglich
  • Niedrigenergiesparhaus möglich

Somit kann man sagen, dass eine Dunstabzugshaube Umluft keine baulichen Veränderungen mit sich zieht. Übrigens, bei vielen Neubaumaßnahmen ist nur noch der Umluftbetrieb gestattet. Denn durch die Abluftrohre ist die Energieersparnis erheblich gestört. Der Bedarf der Umluftsysteme wird bis zum Jahr 2020 daher drastisch ansteigen, laut der Berechnungen des statischen Bundesamtes. Denn 60% aller Gebäude in Deutschland, werden als Niedrigenergiehäuser gebaut.

Vorteile:

  • Kein Wanddurchbruch erforderlich
  • Kann in jeder Küche installiert werden
  • Ein geringer Planungsaufwand im Vergleich zur Abluft, da keine Luftzufuhr von außen nötig ist
  • Energieeffizient
  • Keine rechtlichen Vorschriften nötig, wie Kaminverordnung oder Feuerstättenverordnung
  • Leistungsstarke und leise mit dem Clean-Air System

Nachteile:

  • In der Regel muss der Aktivkohlefilter alle 6 Monate ausgetauscht werden
  • Gerüche werden nicht ins Freie befördert, sondern gefiltert
  • Lüften ist durch eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum erforderlich

Dunstabzugshaube Abluft

Wie der Name schon verrät, gelangen die Gerüche nach draußen. Ein positiver Effekt, denn ein zusätzliches Lüften wie bei der Dunstabzugshaube Umluft ist hier nicht nötig. Der Abluftkanal leitet über den Fettfilter den Küchendunst somit nach draußen. Ein Zuluft-/Abluftkanal muss in jedem Fall daher gegeben sein. Die Dunstabzugshaube Abluft ist teurer in der Anschaffung und den Umbaukosten. Jedoch ermöglicht sie eine frische und reine Luft. Die vielen variabel einstellbaren Stufen können je nach Preis auch per Fernbedienung bedient werden. So kann der Rauch und Dampf im Highspeed-Verfahren aufgesaugt und ins Freie, ohne Geruchsspuren zu hinterlassen.

Reinigen schnell und einfach

Bei der Dunstabzugshaube Abluft ist das Reinigen der Filter mehr wie einfach. Den Fettfilter je nach Bedarf in die Spülmaschine geben und schon ist er danach wieder einsatzbereit.

Welche Voraussetzungen sind zur Nutzung erforderlich?

Zwar werden Gerüche und Feuchtigkeit gezielt nach Außen befördert, doch das hat auch seinen Preis. Zudem sind bauliche Veränderungen vonnöten beim Einbau einer Dunstabzugshaube Abluft.

  • Wanddurchbruch/Dachauslass erforderlich
  • Abluftleitung erforderlich
  • Nach dem Kochen Stoßlüftung nicht nötig
  • Aktivkohlefilter nicht nötig
  • Zuluft erforderlich
  • Passivhaus nicht möglich
  • Niedrigenergiesparhaus Absprache erforderlich

Zudem musst Du Deinen Vermieter um Erlaubnis bitten und den zuständigen Schornsteinfeger benachrichtigen. Des Weiteren kann auch ein Flachkanalsystem zum Einsatz kommen. Gerade bei langen Abluftwegen ist diese Variante äußerst sinnvoll.

Vorteile:

Keine Verwendung von Aktivkohlefiltern
• Leise Arbeitsweise
• Bessere Luftqualität durch Abluftsystem

Nachteile:

Kosten durch Mauerbruch und Verlegung des Abluftkanals
• Aufgeheizte Heizungsluft dringt nach draußen

Dunstabzugshaube kopffrei

Ihrer Bauweise ist es zu verdanken, dass Du nicht nur die Hände für das Wesentliche hast. Wie einfach ist es mit der Dunstabzugshaube kopffrei diesen auch frei zu haben. Kein Verrenkungen und vor allem kein schmerzhaftes Anhauen. Dampf- und Geruchsfrei mit dem Weitblick für das Vornehmliche. So soll Kochen sein. Darauf wurde der Küchenhelfer auch konzipiert. Beim Kauf sollten aber die Küchengröße und Dein Kochverhalten mit dem Modell stimmig sein. Je nach Material geht die Reinigung der Dampfabzugshaube schnell und einfach von der Hand.

Die perfekt angebrachte Beleuchtung vereinfacht das Hantieren und Kochen am Herd. Zudem solltest Du auf die Energieeffizienzklasse und den Geräuschpegel achten. Die intelligenten Extras wie, Touch-Steuerung, geräuscharmer Betrieb und eine Fernbedienung sind sicher auch eine Preisfrage. Der Filter ist Geschirrspülmaschinentauglich und schnell zu reinigen. Die Dunstabzugshaube kopffrei sollte aus Edelstahl gefertigt sein. Das macht sie besonders langlebig und robust. Das Design alleine spricht zudem mehr wie an und hat einen markanten Charakter. Seit 2005 am Markt präsentiert sich die Dunstabzugshaube kopffrei in immer neuen Variationen.

Wie funktioniert das System der Absaugung?

Die sogenannte Mehrzonen-Rand-Absaugung sorgt für freie Sicht und die Geruchsfreiheit. Zudem fängt die glatte Oberfläche den Dunst und Rauch auf. Dabei wird dieser in Richtung der Lüftungsschlitze gelenkt. Durch die schmalen Schlitze, wird eine sehr hohe Geschwindigkeit entwickelt. Diese gewährt ein effizientes Absaugen. Die Materialien sind meist auch Metall oder Glas.

Horizontal und phänomenal

Die horizontale Anbringung hat einen multifunktionalen Vorteil. Zum einen ist der Kopf frei, was ein unbeschwertes Arbeiten gewährt. Zum anderen werden die Gerüche im Nu aufgesaugt. Einfach phänomenal und ein Blickfang für jede Küche.

Welche Ausführung darf es sein?

  • Modelle in Plastik, Glas oder Edelstahl
  • Für Umluft oder Abluft geeignet
  • Mit Rand-Absaugung (Lüftungsschlitze)
  • Flächenabsaugung (Vollflächig)
  • Kohlefilter
  • Fettfilter

Vorteile:

  • Mehr Kopffreiheit
  • Größeren Bewegungsradius
  • Effiziente Absaugung
  • Für Um- und Abluft geeignet
  • Design und Funktion im Einklang

Nachteile:

  • Futuristisches Design (nicht jedermanns Sache)

Flachschirmhaube

Die praktische und kostengünstige Alternative, die über dem Kochfeld und in einem Hängeschrank angebracht werden kann. Man kann fast sagen, ein Relikt aus früheren Tagen. Dennoch gefragt und äußerst praktikabel. Bei Bedarf wird der Auszug über das Kochfeld ausgezogen und ist ansonsten nicht sichtbar. Somit ist nur die Auszugsblende zu sehen. Die Flachschirmhaube ist einfach zu montieren und das selbst von Laien. Sie ist für kleinere und mittelgroße Küchen bestens geeignet und auch perfekt für Singlehaushalte.

Den Kochdampf saugt die Flachschirmhaube mühelos weg. Dies hat sie zwei leistungsstarken Motoren zu verdanken. Sie arbeitet mit dem Umluftprinzip was bedeutet, dass die Luft gereinigt wird und wieder gefiltert in den Raum gelangt. Ebenso gibt es auch Modelle, die mit Abluft arbeiten, wobei die geruchsintensive Luft nach draußen gelangt. Daher müssen auch die Filter regelmäßig ausgetauscht werden um effektiv ihre Leistung zu vollbringen.

Diese sind meist aus Metall und können im Geschirrspüler gereinigt werden. Die Flachschirmhaube ist ein platzsparendes Modell das keineswegs zu dominant wirkt. Suchst Du aber ein flüsterleises Gerät muss gesagt werden, dass die Betriebsgeräusche schon deutlich zu hören sind. Ästhetisch gesehen ist die Flachschirmhaube eher neutral, aber nicht stylisch durchdesignt.

Minimalistisch und Funktional

Die Oberschränke sind von den Küchenherstellern schon so konzipiert, dass eine Flachschirmhaube jederzeit nachträglich eingebaut werden kann. Ihre minimalistische nicht aufdringliche Bauweise, lässt sie nur im Dienst zum Vorschein kommen. Dabei sind auch idealerweise Halogenlampen, oder LED Lichter zur Verbesserung der Sicht installiert. Mit den funktionalen Tasten, lässt sich schnell die Geruchsintension minimieren. Einfach und praktisch per Knopfdruck und ohne viel Schnickschnack. Diese Bauart gehört der Unterbauhaube an und ist eine Sonderform. Denn sie ist fast unsichtbar, wenn sie nicht verwendet wird.

Vorteile:

  • Kostengünstig und einfach im Einbau
  • Für Umluft- und Abluft geeignet
  • Teleskopauszug
  • Für kleine und mittlere Küchen geeignet
  • Energieeffiziente Arbeitsweise
  • Schlicht und zeitlos im Design

Nachteile:

  • Eingeschränkte Arbeitsweise, da direkt über dem Kochfeld
  • Nicht mit allen Parametern der Technologie ausgestattet
  • Filter müssen oft gereinigt werden
  • Der Dampf und Rauch wird nur direkt über dem Kochfeld eingesaugt

Worauf beim Kauf einer Dunstabzugshaube achten

Im Nebel der Dunstabzugshauben herrscht klare Sicht, wenn vor dem Kauf einige Fragen beantwortet werden. Sicher spricht uns immer gleich das Design an, was auch als erstes ins Auge fällt. Doch das alleine reicht bei weitem nicht aus. Im Prinzip besteht eine Dunstabzugshaube aus einem Lüfter mit Motor und einem Fettfilter. Dazu reihen sich ein Aktivkohlefilter und ein Geruchsfilter bei umluftbetriebenen Modellen ein. Außerdem sind diese mit einer Beleuchtung ausgestattet um der Kochinsel genügend Licht zu gewähren. Eigentlich von Prinzip her ganz einfach. Doch stellt sich da gleich die Frage, Umluft oder Abluft.

Du wirst sicher beim Kauf darüber entscheiden müssen. Wie bereits erwähnt und erklärt ist das Umluftmodell die Variante, bei dem keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden müssen. Da sie die Luft nur filtert und so wieder in den Raum zurückführt. Bei der Abluft werden Küchengerüche nach draußen transportiert. Dies bedarf ggfls. eines Wanddurchbruchs. Deshalb ist beim Kauf der Verwendungszweck entscheidend. Wer möchte, kann sich auch ein Kombigerät mit beiden Varianten zulegen.

Zudem kommt es auf die Bauarten an. Sprich, was ist Dir wichtig. Möchtest Du eine Flachschirmhaube, oder soll es kopffrei sein? Dazu gesellen sich selbstverständlich das Material und die Verarbeitung. Entscheidend für eine lange Nutzungsdauer und hohe Qualität und Funktionalität. Auch ist die Bedienungsweise entscheiden, ob mit Fernbedienung, Knöpfen oder kompatibel mit dem Kochfeld. So steuert sich der Mechanismus je nach Dampf und Rauch ganz von selbst. Die technischen Raffinessen haben sicher auch ihren Preis. Im Internet kann man praktisch und schnell Vergleiche ziehen und sich sein passendes Modell per Tastenklick aussuchen und bestellen.

Ein kleiner Tipp:

Welche Herdarten für eine Dunstabzugshaube? Das hängt in erster Linie vom Abstand ab. Bei einem Gaskochfeld sollten gut 65 cm zur Dunstabzugshaube liegen. Das Elektrokochfeld kommt natürlich mit weniger aus.

Wie Du siehst wird der Kauf einer Dunstabzugshaube an vielen Dingen gemessen. Die Maße dürfen dabei auch nicht vergessen werden, damit sie individuell in den Küchenblock integriert werden kann. Nicht immer alles entspricht der Einheitsnorm.

Weitere Anmerkungen zum Kauf:

Die Eigenschaften sind neben der Bauform ein wichtiger Aspekt und sollten den Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen entsprechen.

  • Design: Das Auge isst ja bekanntlich mit. Sicher fällt die Optik auch sogleich ins Blickfeld. Soll sie sich dem Küchenblock anpassen, oder als Eyecatcher dienen. Zudem sollte der Küchenhelfer einfach und leicht zu reinigen sein.
  • Bedienung: Wenig Knöpfe die gut bedienbar sind und schnell auf den Tastenklick reagieren, sind von großem Vorteil. Auch eine Fernbedienung erleichtert die Handhabung um ein Vielfaches.
  • Betriebsgeräusch: Je nach Modell und Betriebsart fällt auch die Geräuschkulisse unterschiedlich aus. Der Schalldruck wird in der Einheit db (A) re20µPa gemessen und angegeben. Dazu musst Du wissen, dass ein Wert von 60 einem Lärmpegel eines Froschquakens und 50 einem leisen Regen entspricht.
  • Beleuchtung: Im Dunklen tappen wäre wenig effizient. Du solltest beim Kauf, auch auf die benötigten Lichtquellen achten.
  • Fettfilter: Engmaschig und mehrlagig sind gute Fettfilter. Nur so können sie genügend Fett auch aufnehmen. Zudem sollten die Filter auch spülmaschinenfest sein.
  • Energieeffizient: Besonders sparsame Dunstabzugshauen besitzen die Effizienzklassen A und A.
  • Vernetzung mit Kochfeld: Es gibt auch Modelle die mit dem Kochfeld verbunden sind. Diese vernetzbaren Varianten regulieren sich von selbst, sind daher auch preisintensiver.

Form und Material:

Wie immer ist auch hier alles reine „Formsache“. Wusstest Du, dass die Form über die Energieeffizienz entscheidet? Gerade die Pyramidenform arbeitet am effektivsten. Denn sie bietet einen großen Fangraum für Dampf und Rauch. Die sogenannten Kaminhauben sorgen für atemfrische Luft. Frittiertes und gebratenes ist heißer als Kochdünste. Sie steigen schneller auf und an flachen Hauben kann der Dampf ungehindert an die Decke strömen. Das Material ist ebenso wichtig und muss sich den Küchengegebenheiten bestens anpassen.

Holz

Zwar ein nachwachsender Rohstoff, doch wenig im Einsatz bei Dunstabzugshauben. Meist naturbelassen oder eingelassen erfüllt es nur bedingt seinen Zweck, da die Reinigung und Pflege sehr viel Zeit in Anspruch nimmt.

Glas

Edel und korrosionsbeständig und für Allergiker bestens geeignet. Das gehärtete und temperaturbeständige Glas ist modular gebaut. Da bedeutet, es kann in seine Einzelteile zerlegt und somit besser gereinigt werden. Glas ist aber empfindlich gegen Kratzer.

Edelstahl

Hochwertig edel und leicht zu reinigen. Der Klassiker der in vielen Küchen zu finden ist. Zudem ist Edelstahl wie auch Glas korrosionsbeständig.

Lackierter Stahl

Ein Material das sehr häufig verwendet wird. Es ist kostengünstig korrosionsbeständig und die Lackierung kann in jeder Farbe erfolgen. Zudem ist lackierter Stahl schnell und leicht zu reinigen. Einfach individuell lackieren und mit dem Farbton ein Unikat aus der Dunstabzugshaube kreieren.

Filter ist nicht gleich Filter

Die Filter sind so vielfältig wie die Dunstabzugshauben. Hier ein kleiner Überblick über die Filtertechnik:

Einwegfilter

Ein dünnes Flies aus Kunststofffasern umgibt den Fettfilter. Dabei wird meist Acryl verwendet. Während des Betriebs saugt sich das Vlies voll und kann nach Gebrauch entsorgt werden.

Fettfilter

Ein wichtiger Bestandteil, da sie die aufsteigenden Wrasen binden und sich somit keine Fettpartikel in der umliegenden Umgebung absetzen können. Wie an Vorhängen, Kleidern und auch Haaren.

Permanente Filter

Feinmaschige Siebe, die während des Betriebes die Fetttröpfchen aufnehmen. Sie bestehen meist aus Aluminium und Stahl und können perfekt im Geschirrspüler gereinigt werden.

Aktivkohlefilter

Werden nur für Dunstabzugshauben mit Umluftbetrieb verwendet. Diese bestehen überwiegend aus Aktivkohlegranulat. Sie fangen den Kochgeruch auf und müssen nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden. Es gibt bereits schon wasch- und regenerierbare Aktivkohlefilter auf dem Markt. Seine Betriebsdauer liegt bei drei bis vier Jahren und kann in der Geschirrspülmaschine gereinigt und im Backofen bei 100 ° C getrocknet werden.

Fazit zum Dunstabzugshaube Test & Ratgeber 2017

Welche Betriebsart die Dunstabzugshauben aufweisen soll, ist generell schwer zu sagen. Das liegt an Deinen Bedürfnissen und Anforderungen an das Gerät. Ob Ab- oder Umluft hängt mit den örtlichen Gegebenheiten zusammen. Bei der Dunstabzugshaube Abluft benötigt man zudem die Erlaubnis des Vermieters und des Schornsteinfegers. Dies alles entfällt beim Einbau einer Dunstabzugshaube Umluft. Denn sie verarbeiten nur die angesaugte Luft und befördern diese nicht nach draußen.

Denn bei der Abluftleitung, sofern diese nicht gegeben ist, muss mit weiteren Kosten gerechnet werden. Die vielen Varianten ob mit kopffreier Bedienung oder die Flachschirmhaube ermöglichen ein besonders komfortables Arbeiten am Herd. Denn lästiges Bücken und Verrenken war gestern. Die Dunstabzugshauben sind heute sehr bedienerfreundlich konzipiert und sind zu dezenten Küchenhelfern geworden. Sie vereinfachen um ein Vielfaches das tägliche Geschehen beim Kochen und Backen. Freie Sicht dank modernster Technologie, denn diese beseitigen Rauch und Dampf und deren mit sich bringende Gerüche. Abzugshauben wie z.b. das Modell von Miele aus unserem Dunstabzugshaube Test 2017 sind immer eine gute Wahl und im Küchenalltag mehr wie sinnvoll.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Weitere Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *