Skip to main content

Tefal Actifry Rezepte für jeden Anlass – lecker, schnell und einfach!

von Lea Schmidt

Letztes Update: 24. April 2017

In der Tefal Actifry Friteuse bzw. in der Friteuse ohne Fett kannst Du viele Speisen auf eine gesunde und komfortable Art, zubereiten. Die Heißluftfritteuse braucht weniger Fett und kann um einiges mehr als nur frittieren. Neben den herkömmlichen Gerichten, wie Pommes Frittes oder Chicken Nuggets, kannst Du auch Brötchen und noch viele andere Actifry Rezepte zubereiten. Hier folgen einige köstliche Actifry Rezepte, die sich einfach zubereiten lassen.

Actifry Rezepte – Hühnerbrust mit Paprika

Zutaten für drei Personen

  • Jeweils eine entkernte rote, gelbe und grüne Paprikaschote in Streifenform
  • 600 Gramm Hühnerfleisch in Streifenform
  • Zwei Esslöffel Olivenöl
  • Zwei gepresste Zehen Knoblauch
  • Vier Löffel Wein
  • Eine kleine geschnittene Zwiebe
  • Ein halber Löffel Apfelessig
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

Die Paprikaschoten und das Olivenöl gibst Du in die Tefal Actifry Friteuse und garst alles für fünf Minuten. Danach mengst Du die klein geschnittene Zwiebel bei und garst alles zusammen wieder fünf Minuten. Anschließend kommen die Hühnerbruststreifen in die Fritteuse und den Apfelessig und den Wein gießt Du über das Hühnerfleisch. Das Ganze lässt Du etwa zehn bis fünfzehn Minuten garen. Dieses Vitamin C reiche und Eisenhaltige Gericht kannst Du ganz nach Deinem persönlichem Geschmack, mit Reis oder Kartoffeln servieren.

Tefal Actifry 2-in-1 Rezepte – Würzige Pouletpfanne

Zutaten für zwei Personen

  • 200 Gramm Hähnchenbrustfilets
  • Eine rote Paprikaschote
  • Eine Zwiebel
  • Rotwein
  • Rotweinessig
  • Speisestärke
  • Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • Ein halber Teelöffel Stärke
  • Chilpulver
  • Olivenöl
  • Kardamom

Zubereitung

Diese Pouletpfanne ist eines der beliebtesten Actifry Rezepte. Du schneidest die Paprika in kleine Würfel und gibst diese in die Tefal Actifry Friteuse. Menge einen Löffel Olivenöl bei und dünste die Paprika für etwa fünf Minuten in der Heißluftfritteuse. Schneide die geschälte Zwiebel in kleine Ringe und gib diese ebenfalls für weitere 5 Minuten in die Fritteuse. In der Zwischenzeit schneidest Du die Hähnchenbrust in dünne Streifen und würzt es mit Salz und Pfeffer, sowie Kardamon und Paprika.

Das gewürzte Fleisch gibst du nun in die Heißluftfritteuse und lässt alles im den Bratmodus für etwa 20 Minuten braten. Es empfiehlt sich ab und zu umzurühren. Den Rotwein mischst Du mit einem Teelöffel Rotweinessig und einem halben Teelöffel Stärke und mengst das ganze kurz vor Ende der Garzeit für etwa 5 Minuten zu den anderen Zutaten in der Fritteuse dazu. Dazu passen Nudeln oder Reis.

Tefal Actifry 2-in-1 Rezepte: Apfelkuchen

Zutaten

  • 40 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 120 Gramm Mehl
  • Zwei mittelgroße Eier
  • Ein Teelöffel Backpulver
  • Zwei bis drei Äpfel
  • Eine kleine Flasche Vanille Aroma
  • 120 Gramm Zucker
  • 130 Gramm Butter
  • Ein Teelöffel Bratapfelgewürz

Zubereitung

Ein weiteres der leckeren Actifry Rezepte ist der Apfelkuchen, den Du in der Tefal Actifry Friteuse zubereiten kannst. Dafür schlägst Du die beiden Eier schaumig und vermengst separat das Mehl mit dem Backpulver. Die Butter lässt Du in einem Topf schmelzen und gibst anschließend das Vanille Aroma dazu. Das Ganze verrührst Du mit dem Bratapfelgewürz. Das Mehl und das Backpulver mengst Du den Eiern und der Milch bei und vermischt alles zu einem Teig.

Die Form aus der Tefal Actifry Friteuse bestreichst Du mit ein wenig Butter und füllst diese mit Teig. Die geschälten und zerkleinerten Äpfel verteilst Du auf dem Teig. Auf die Äpfel streust Du die gemahlenen Haselnüsse. Das alles lässt Du etwa eine Stunde in der Tefal Actifry Friteuse backen. Nach circa 30 Minuten solltest Du den Teig mit einer Klarsichtfolie abdecken, damit das Gerät nicht verschmutzt wird. Nach Ende der Backzeit löst Du den köstlichen Kuchen vorsichtig aus der Form heraus und lässt ihn vor dem Verzehr abkühlen.

Schweinefilet mit Kartoffeln – Tefal Actifry 2-in-1 Rezepte

Zutaten für zwei Personen

  • 400 Gramm geschälte Kartoffeln
  • 400 Gramm Schweinefilet
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • Dickflüssige Soße
  • Ein Messlöffel Öl

Zubereitun

Wer ein deftiges Gericht unter den Actifry Rezepte sucht, ist mit diesem hier gut beraten. Dafür schneidest Du die geschälten Kartoffeln in Würfel und tupfst sie trocken. Die geschnittenen Kartoffeln gibst du zusammen mit einem halben Messlöffel Öl in die Tefal Actifry Friteuse und lässt sie dort 15 Minuten garen.

Anschließend mengst Du das gewürzte in Streifen geschnittene Schweinefleisch und einen halben Messlöffel Öl den Kartoffeln bei und garst alles für weitere 15 Minuten. Nun ist es an der Zeit die dickflüssige Soße in die Tefal Actifry Friteuse zu geben und das Gericht weitere 5 Minuten garen zu lassen. Passend zu diesem köstlichen Gericht wird Salat serviert.

Curryreispfanne – Actifry Rezepte

Zutaten für zwei Personen

  • Ein Kochbeutel Reis
  • Zwei Paprik
  • Vier Tomaten
  • ZweiStangen Porree
  • Eine Knoblauch Zehe
  • Zwei Teelöffel Gemüsebrühe-Pulver
  • Ein Teelöffel Curry
  • 75 Gramm Frischkäse
  • Öl

Zubereitung

Der Reisbeutel wird nach Anweisung auf der Verpackung gekocht. In dieser Zeit schneidest Du den Paprika und den Knoblauch in Würfel und gibst beides zusammen mit ein wenig Öl in die Tefal Actifry Friteuse und lässt alles für 6 Minuten garen. Danach verrührst Du das Gemüsebrühe-Pulver mit 250 Milliliter Wasser an gibst es ebenfalls in die Fritteuse. Ebenfalls die geschnittenen Tomaten kommen dazu und werden weitere 6 Minuten gegart. Teste anschließend das Gemüse, ob es bissfest ist. Falls ja, kannst Du den Frischkäse dazugeben und alles weitere 4–6 Minuten garen. Am Ende der Garzeit mengst Du den gekochten Reis bei und fertig ist die leckere Curryreispfanne aus der Tefal Actifry Friteuse.

Weitere Actifry Rezepte

Gegrillte Auberginen

  • Prep: 10 mins
  • Cook: 15 mins
spinat käse omelett

Spinat Käse Omelett

  • Prep: 4 mins
  • Cook: 9 mins
ricotta käsekuchen

Ricotta-Zitronen-Käsekuchen

  • Prep: 11 mins
  • Cook: 30 mins
lebkuchenschmarn

Lebkuchenschmarn mit Marillenröster

  • Prep: 11 mins
  • Cook: 12 mins

Gefüllte Paprika

  • Prep: 5 mins
  • Cook: 20 mins
gefüllte zucchini

Gefüllte Zucchini

  • Prep: 11 mins
  • Cook: 10 mins

Abschließend zu den Tefal Actifry 2-in-1 Rezepte

Wir hoffen die paar Rezepte haben dir gefallen. Hast du vielleicht selber noch einige Actifry Rezepte? Dann teile uns doch deine Lieblings-Rezepte in den Kommentaren mit! Weitere Heißluft Friteuse Rezepte gibt’s hier. Hier haben wir auch noch einige Airfryer Rezepte aufgeschrieben!

Tefal Actifry Rezepte
5 (100%) 1 vote

Kommentare

Jacqueline Juli 18, 2017 um 7:13 pm

Mein Freund probiert gerade seine neu erworbene Tefal Actifry 2 in 1 aus.
Meine Frage lautet: wenn ich in diesem Gerät Nudeln machen möchte, muss ich diese erst vorkochen?

Antworten

Lea Juli 25, 2017 um 1:28 pm

Also letztendlich sind diese Heißluft Friteusen wie z.B. die Actifry nichts anderes als Mini-Umluft-Backöfen. Mit dem kleinen Unterschied dass alles einfach viel schneller geht und die Nutzung sehr unbeschwert ist. Nudeln sind eher weniger für das Gerät geeignet. Wenn du trotzdem deine Nudeln etwas „gebraten-kross“ haben möchtest, dann würde ich sie erst vorkochen und anschließend kurz in die Friteuse geben. LG 🙂

Antworten

Peter Dezember 24, 2017 um 9:14 pm

Hallo, ich habe mir eine ActiFry 2 in 1 gekauft und jetzt ausprobiert.
Ich habe den Eindruck, dass das mit der Zeit, für die untere Ebene, nur eine Warmhaltefunktion erfüllt wenn man in beiden Ebenen brät, trübt mich mein Eindruck?

Ich habe Hänchenteile mit Pommes gemacht, das Ganze auf 30 Min. gestellt und 15 Min. für das Fleisch eingestellt. Die Pommes waren dann nach den 15 Min. leicht cross, das Fleisch war nach den 30 Min. sehr gut, die Pommes aber hatten kaum Veränderungen, eher etwas „labberiger“ als zuvor.
Habe ich etwas Falsch gemacht oder funktioniert mein Gerät nicht so wie es sollte?
Nach einem weiteren Versuch habe ich die Pommes länger garen lassen – bis sie cross waren – und dann das Fleisch zugegeben, das war OK aber ist das so dann Sinn der Sache? Ich hatte das so verstanden, das beides gleichzeitig fertig werden sollte und nicht warm gehalten wird.

Vielen Dank für eure Antworten

Antworten

Lea Februar 1, 2018 um 6:34 am

Hallo Peter,

danke für deinen Kommentar! Uns ist dieses Problem auch schon aufgefallen und wir habend davon auch schon häufiger gehört. Die Lösung hast du ja schon selber beschrieben. Ist zwar nicht die eleganteste Lösung aber wir wissen bisher auch noch keinen besseren Ansatz. Hast du mittlerweile vielleicht einen eleganteren Weg gefunden, das Problem mit dem Actifry zu lösen?

Viele Grüße
Lea von Küchenprinz

Antworten

Elfriede Februar 6, 2018 um 2:31 pm

Wenn ich Kartoffel und Steak mache kann ich beides zusammen reingehen?

Antworten

Lea Februar 28, 2018 um 11:28 am

Hallo liebe Elfriede,

prinzipiell spricht nichts dagegen mehrere Zutaten gleichzeitig in der Heißluftfritteuse zuzubereiten. Das machen wir auch häufiger! Bedenke, dass das Steak jedoch mit Sicherheit auch viel Fett und Flüssigkeit abstößt, sodass dieses auch mit den Kartoffeln in Berührung kommt. Solltest du kein Problem damit haben, kann man auch beides zusammen in der Actifry Heißluftfritteuse zubereiten. In einer Pfanne brät man ja häufig auch mehrere Zutaten gleichzeitig an.

Liebe Grüße
Lea

Antworten

Renate Freiwald März 5, 2018 um 10:59 am

Haben letzte Woche die Tefal Acti Fry 9601 Heißluftfriteuse gekauft ! Leider war keine Rezeptanleitung dabei !–ausprobiert mit Nuggets 3 mal, mit verschiedener Zeiteinstellung –durch das Rührwerk löste sich die Panade–waren enttäuscht !

Antworten

Lea März 13, 2018 um 9:59 am

Hallo liebe Renate,

das ist ja sehr ärgerlich! Hast du mittlerweile eine Lösung für das Problem gefunden?

Wir verwenden zurzeit eine Heißluftfritteuse ohne Rührwerk, daher können wir dir bei diesem Problem leider nicht weiterhelfen. Wenn du eine Lösung gefunden hast, wäre es super wenn du was dazu hier schreibst, damit andere auch etwas davon haben 🙂

Liebe Grüße
Lea

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *