Skip to main content

Dörrautomat Test 2017 – Die besten Dörrautomaten im Test

obst aus dem dörrautomat testDie Popularität der sogenannten Dörrautomaten hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Zwar sind die Geräte eher in wenigen Haushalten bisher vertreten, doch nach und nach ist hier ein positiver Trend erkennbar. Das liegt sicherlich auch daran, dass immer mehr Experten auf die Methode zur Lebensmittel Zubereitung schwören. Auch der zunehmende Fitnesstrend und das steigende Bewusstsein für eine gesunde Ernährung sind sicherlich Gründe, warum der Dörrautomat an Beliebtheit gewonnen hat. Das haben auch viele Hersteller mitbekommen, weshalb auf dem Markt die Auswahl nicht gerade gering ist. Als Laie kennt man sich mit diesen Geräte sowieso kaum aus. Also worauf am Besten achten? Nun – in unserem Dörrautomat Test 2017 würden wir dir gerne weiterhelfen und die wichtigsten Aspekte rund um die Automaten klären. Außerdem stellen wir unsere persönlichen Favoriten vor!

Wir haben getestet: TSZ First Austria Dörrautomat

Da wir uns vorher noch nie mit dem Dörren auseinander gesetzt haben, wollten wir mit einem preiswerten Gerät den Einstieg in die Welt des Dörrens machen. Dabei uns ist uns als erstes einer der Bestseller positiv aufgefallen, der genau unseren Vorstellungen vom Preis entsprach. Das Gerät von TSZ First Austria machte auf den ersten Blick einen sehr positiven Eindruck. Auch die technische Beschreibung sah sehr vielversprechend aus. Das Dörrgerät ist mit Temperaturregler und stufenloser Temperaturregelung von 35 – 70 ° Celsius ausgestattet. Die Luft strömt durch ein Heizgebläse von unten nach oben und trocknet das Dörrgut. Das eingebaute Thermostat hält die gewünschte eingestellte Temperatur und die 5 Dörrgitter des Dörrautomaten sind in der Höhe verstellbar. Sie können 3 cm oder 5 cm Höhe wählen. Das Gerät eignet sich ideal für Obst, Gemüse, Dörrfleisch und Fruchtleder. Die rutschfesten Gummifüße geben einen sicheren Stand auf der Arbeitsfläche. Der Etagendurchmesser des Gerätes beträgt 31 cm. Die Maße des Gerätes: Breite 32cm x Höhe 30 cm x Tiefe 32 cm. Der Dörrautomat wird mit einem tollen erweiterten Rezeptheft geliefert, was ebenfalls ideal für den Einstieg in das Dörren ist.

Unser Dörrgerät Test-Fazit nach einigen Wochen

Nachdem wir nun mit dem Gerät einige Male Obst, Fleisch & Gemüse getrocknet haben, möchten wir dir auch nicht unsere persönliche Meinung vorenthalten. Um es auf den Punkt zu bringen: Wir sind wirklich beeindruckt. Es ist kein Non-Plus Ultra Dörrautomat, der auf jedem Gebiet perfekt ist. Aber bei diesem Preis haben wir wirklich gar nichts auszusetzen. Wir haben das Gerät für gerade mal ca. 40€ erworben und es macht genau das, was es soll. Nämlich das Fleisch vernünftig zu trocknen. Der Dörrvorgang dauert zwar recht lange, dafür ist aber auch genug Platz vorhanden, um eine große Ladung fertigzustellen. Wir können den TSZ First Austria aus unserem Dörrautomat Test jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem ordentlichen Dörrgerät ist, welches den Erwartungen gerecht wird!

Positive Resonanz im Dörrgerät Test der Kunden (nicht von uns getestet)


Die folgenden Dörrgeräte wollten wir dir auf dieser Seite vorstellen, da diese bei unseren Recherchen sehr positiv aufgefallen sind. Im Test der Kunden und Experten konnten die Geräte sehr gut abschneiden und rein oberflächlich von der Optik und den technischen Werten machen die Geräte ebenfalls einen sehr guten Eindruck auf uns. Wir haben die Produkte zwar nicht selber in einem Dörrautomat Test unter die Lupe genommen, doch vielleicht sind diese Produkte besser für dich geeignet!

Severin OD 2940 Obst – Dörrautomat

Es ist ein sehr praktischer Dörrautomat mit ebenfalls 5 Etagen und großen den großen Dörrflächen mit ca. 31 cm Durchmesser. Die Gitter sind in der Höhe verstellbar. Diese praktischen Aufsätze sind in zwei Höhen einstellbar. Die Bedienung und Reinigung von dem Obsttrockner ist ausgesprochen einfach. Mit einer 250 Watt starken Heizleistung sorgt der Dörrapparat dafür, dass kein Wasser in den Lebensmitteln zurückbleibt. Ein tolles funktionelles Gerät.

Ratgeber und Informationen abseits vom Dörrautomat Test

ratgeber um testIn unserem Ratgeber möchten wir ein wenig tiefer in die Materie einsteigen und das Thema nicht nur oberflächlich ankratzen, wie in unserem Tfz Autria Dörrgerät Test. Weshalb sind die Dörrautomaten überhaupt so beliebt und was sind eigentlich die genauen Vorteile? Ratgeber über Dörrautomaten Lebensmittel für sich haltbar machen war lange eine große Herausforderung für die Menschheit. Dörren oder auch Trocknen von bestimmten Lebensmitteln ist eine der ältesten bekannten Konservierungsarten.

Hinter dem Dörren verbirgt sich das Trocknen von Lebensmitteln durch die Einwirkung von Wärme. Durch ein Dörrapparat wird der Wassergehalt in dem Dörrgut stark gesenkt, so dass das Obst, Kräuter, Fleisch oder Fisch konserviert werden. Das Dörrgut ist dann bis zu einem Jahr, teilweise auch länger, haltbar. Wertvolle Vitamine und Mineralstoffe bleiben dadurch, dass lediglich Wasser entzogen wird, erhalten. Schon in der Steinzeit machte man sich diese einfache Art Haltbarmachung, dem Trocknen von Lebensmitteln ohne Dörrapparat, zu nutzen.

Heute können wir ein Dörrgerät zur Trocknung unserer Lebensmittel nutzen. So trockneten viele Völker ihre Lebensmittel direkt in der Sonne und den Wind, räucherten Fleisch in einem Kamin. In Amerika ist gedörrtes Fleisch, Jerky bzw. Beef Jerky , auch heute noch ein beliebter Snack und wird mittlerweile auch in Europa angeboten. Auch Beef Jerky haben wir bereits in unserem Dörrautomat Test hergestellt. Ein leckeres Rezept haben wir dir weiter unten verlinkt!

Was bietet ein Dörrgerät für Vorteile ?

Vorteile von dörrautomatenObst und Gemüse zu dörren genießt derzeit eine Art Comeback. Gerade im Zeitalter der gesunden und bewussten Ernährung wollen immer mehr Menschen auf diese Leckereien zurückgreifen. Aus diesem Grund solltest Du auch ruhig mal versuchen Obst und Gemüse selbst zu dörren. Dörren ist heutzutage wieder angesagt und liegt voll im Trend. Die Neugier der Menschen auf das Dörren mit einem Obsttrockner ist so groß wie schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Es stellt sich daher die Frage, wie kann ich Obst selbst am besten schonend dörren.

Beim Dörren der Lebensmittel kommt es zu keinem großen Verlust von Vitaminen und Mineralstoffen. Gesunde Snacks und Süßigkeiten (süß, salzig scharf oder würzig), selbstgetrocknete bzw. gedörrte Köstlichkeiten sind wieder in Mode. Sie sind ein gesunder Snack für Zwischendurch und durch die eigene Herstellung vor allem auch bezahlbar! Die Snacks die mit dem Dörrautomat hergestellt wurden, sind aber auch als pfiffiges, selbstgemachtes Geschenk aus der Küche sehr häufig gern gesehen.

Ein Dörrautomat bietet den Vorteil dass man sich jederzeit mit den geeigneten Lebensmitteln schmackhafte Snacks günstig herstellen kann. Getrocknete Früchte oder Gemüse welches Du mit dem Dörrgerät hergestellt hast, ist sehr schmackhaft, vitaminreich und lange haltbar. Du kannst mit sehr wenig Aufwand tolles Trockenobst und -gemüse selbst herstellen. Zur Herstellung benötige man lediglich das Dörrgut und den Dörrautomat.

Das richtige Obst & Gemüse zum Dörren

Was wir vor allem bei unserem Dörrautomat Test festgestellt haben: Das erfolgreiche Dörren von Obst geht schon bei der Auswahl der Früchte los: Du solltest ausschließlich makelloses und reifes Obst und Gemüse dafür verwenden. Fallobst sollte man nicht nehmen, da dieses zum einen relativ lange braucht, um zu trocknen, zum anderen aber auch sehr schnell Fäulnis bilden kann. Reifes und makelloobst dörrensem Obst ist geschmacklich sehr viel besser und schmeckt nach dem Trocknen nicht allzu fad. Mikroorganismen und Bakterien benötigen Wasser zum Überleben.

Durch das Dörren sinkt der Wassergehalt derart, dass die Mikroorganismen und Bakterien keine Chance haben um zu überleben. Dadurch wird Dörrgut zwangsläufig lange haltbar gemacht. Optimal getrocknete Früchte haben eine Restfeuchte von circa 13 %. Im Handel wird Trockenobst häufig noch mit Schwefel konserviert und haltbar gemacht. Hierauf können wir bei der Herstellung unserer eigenen Produkte jedoch verzichten. Das Obst, welches man dörren möchte, sollte im Idealfall an trockenen und sonnigen Tagen geerntet werden. Dabei ist die Gefahr wesentlich kleiner, dass die Früchte beim Trocknen faulen. Das gedörrte Obst lagert man am besten kühl und dunkel in einem luftdichten Gefäß, wie beispielsweise Schraubgläsern. Auf Metalldosen sollte man generell verzichten.

Worauf beim Kauf eines Dörrautomaten achten?

dörrautomat kaufenNeben dem TFZ Austria aus unserem Dörrautomat Test gibt viele wirklich gute Geräte auf dem Markt, von denen auch eine Vielzahl zu empfehlen ist. Die Preisspanne ist ebenfalls sehr groß. Sie sind unter der Bezeichnung Dörrautomat, Dörrgerät oder Obsttrockner im Handel zu finden. Es gibt jedoch einige Unterschiede bei der Art der Ausführung von einem Dörrgerät, die man vor dem Kauf von beachten sollte. Eine Dörrautomat kann man mit mit einem Einschubsystem oder mit Stapelsystem kaufen.

Beim Einschubsystem können die Dörrgitter von einem Dörrautomat einzeln genutzt werden. Beim sehr kompakten Stapelsystem sind die Gitter von einem Dörrapparat übereinander gestapelt. Vor dem Kauf solltest Du weiterhin auf die Größe achten um den Dörrapparat auch in der Küche stellen zu können. Der Dörrautomat sollte bezüglich der Einlegeböden erweiterbar, bzw. variabel sein. So kann man auch größere oder kleinere Mengen Dörrgut trocknen.

Auch sollte man darauf achten, dass die vorhandenen Böden nicht immer alle eingesetzt werden müssen, damit der Dörrautomat funktioniert. Ein Dörrautomat Test kann darüber Aufschluss geben. So kann man wirklich variabel und effektiv in Bezug auf die Menge dörren. Für die Verteilung der Luft sorgt ein Propeller, was man in etwa mit der Umluft-Funktion eines herkömmlichen Backofens vergleichen kann. Die warme Luft kann so gleichmäßig, auf sämtlichen Etagen des Dörrautomaten verteilt werden, wodurch die Lebensmittel langsam dehydrieren.

Die hier vorgestellten Produkte haben ein Stapelsystem und daher eine kompakte aber effiziente Bauweise. Ein entscheidender Punkt ist ebenfalls der Temperaturbereich, am besten zwischen 35 und 70 °C. Die Geräuschentwicklung sollte bei den angewendeten Geräten ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden, wenn sie auch in der Küche genutzt werden sollen. Die Geräte sollten auch eine gute Heizleistung und ein Gebläse haben. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass sich die Dörrgitter auch problemlos in der Spülmaschine reinigen lassen.

Weitere Vorzüge vom Dörren

Beim Dörren werden den Lebensmittel bzw. dem Obst und Gemüse bei niedrigen Temperaturen das Wasser entzogen. Die Lebensmittel werden also kurz gesagt getrocknet. Das macht sie länger haltbar. Das gute hierbei ist, dass dabei die Nährstoffe erhalten bleiben. Weder Mineralien noch Vitamine gehen beim Dörrvorgang verloren. Nun könnte man auch sagen: warum nicht einfach getrocknete Lebensmittel im Laden kaufen?

tipps zum kauf von dörrgerätenDie getrockneten Frütche im Laden sind wesentlich teurer. Auf lange Sicht gesehen bezahlt sich ein Dörrautomat also wirklich sehr schnell aus. Zudem werden die getrockneten Früchte im Handel mit Chemikalien wie z.B. Schwefel versehen, sodass die länger haltbar sind. So gesehen ist die Nutzung eines Dörrautomaten auch einfach der gesündere Weg.

Man hört auch immer wieder, dass man ja die Lebensmittel auch einfach im Backofen trocknen könne. Ja auch das ist grundsätzlich möglich. Das Problem ist nur, dass viele Backöfen bei mindestens 50 Grad anfangen. Mit einem Dörrautomaten kann man auch bei niedrigeren Temperaturen die Lebensmittel trocknen.

Außerdem ist der Stromverbrauch bei einem guten Dörrautomat auch niedriger, was dann wiederrum kostengünstiger wäre. Auch die allgemeine Handhabung und die Möglichkeiten sind beim Dörrgerät besser durchdacht. Bei solch einem Gerät gibt es teilweise bis zu 7 verschiedene Schichten, sodass man wirklich sehr viele Lebensmittel in einem Durchgang dörren kann. Hier sind noch mal die genannten sowie weitere Vorteile im Überblick:

  • Die Lebensmittel werden beim Dörrvorgang kleiner – so kann man sie leichter transportieren und unkompliziert lagern
  • Der Dörrvorgang sorgt dafür, dass die Lebensmittel viel intensiver und aromatischer schmecken
  • Beim Dörrvorgang bleiben alle Nährstoffe, Vitamine und Mineralien erhalten
  • Nie wieder verdorbene Lebensmittel – der Dörrvorgang gibt Mikroorganismen in Lebensmittel keine Chance

Wie das Dörren funktioniert

Wie bereits erwähnt, wird den Lebensmitteln beim Dörren das Wasser entzogen. Dadurch wird den Mikroorganismen die Lebensgrundlage entzogen, welche verantwortlich dafür sind, das Lebensmittel verderben. Vor allem wenn du zu den Leuten gehörst, die mit guter Absicht viel Obst und Gemüse kaufen, die es aber dann nicht rechtzeitig schaffen alle Lebensmittel zu verzehren. Auch uns passiert es immer wieder, dass Lebensmittel verderben. Das ist natürlich sehr schade. Mit einem Dörrautomat muss das aber nie wieder passieren!

Das Dörrgerät hat mehrere Schichten bzw. Gitter, die alle jeweils mit Luftlöchern versehen sind. Von Gerät zu Gerät kann sich die Anzahl der Fächer natürlich unterscheiden. Dank der Löcher, kann die Luft, die im Dörrgerät zirkuliert, das Dörrgut ganz einfach umströmen. In Folge dessen verdunstet die Feuchtigkeit, welche im Prozess auch direkt abtransportiert wird.

Das könnte dich außerdem interessieren

Fazit zum Dörrautomat Test

dörrautomat test fazitEin Dörrgerät ist ein wirklich praktisches Gerät im Haushalt, und es bietet Dir doch die Möglichkeit, rasch verderbliche Lebensmittel schnell und einfach für sich haltbar zu machen. Die Handhabung der Geräte ist leicht und Fachkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer selbst die verschiedensten Lebensmittel zu Hause und ohne chemische Zusätze haltbar machen möchte der ist mit einem Dörrautomaten gut beraten. Der Aufwand zur Herstellung von Snacks ist dabei gering und leicht erlernbar. Mit der Zeit der Nutzung findet man immer weitere Möglichkeiten für sich neue Snacks herzustellen. Alles in allem haben wir so ziemlich alles wichtige zum dem Dörrautomaten erwähnt.

Die vorgestellten Produkte machen wirklich einen sehr guten Eindruck und die Ergebnisse können sich auf jeden Fall sehen lassen. Weitere Informationen zu Dörrgeräten findest du sonst auch hier auf Youtube. Falls du Fragen zur Thematik oder zu speziellen Geräten hast, dann kannst du diese gerne in die Kommentare stellen. Wir werden so schnell es geht auf die Fragen eingehen und versuchen dir zu helfen. Schau auf jeden Fall auch mal bei unseren anderen Beiträgen vorbei. Vor allem unser Beef Jerky Rezept ist ein Must-Have für jeden Fleischliebhaber. Auch für Vegetarier & Veganer haben wir die passenden Rezepte herausgesucht! Wir hoffen wir konnten mit dem Dörrautomat Test 2017 weiterhelfen!